MENUMENU
MENUMENU
10. Dezember 2019, 12:25 UHR |

Presseinformation: Start in die zweite Karriere: Studium für Spitzensportler mit Behinderung

Deutscher Behindertensportverband kooperiert mit IUBH – Voll- und Teilstipendien im Angebot

Was kommt nach dem aktiven Leistungssport? Darauf haben die IUBH Internationale Hochschule und der Deutsche Behindertensportverband e. V. (DBS) eine Lösung gefunden: Gemeinsam bieten sie DBS-Mitgliedern künftig Bachelor- und Masterstudiengänge an, die mit Teil- und Vollstipendien gefördert werden.
Am 21.11.2019 besiegelten Frank-Thomas Hartleb, Sportdirektor des Deutschen Behindertensportverbandes, und Prof. Dr. Kurt Jeschke, Prorektor IUBH Corporate, die Kooperation am Sitz des DBS in Frechen.

Sportliche und berufliche Karriere im Onlinestudium verbinden

Der Alltag eines Leistungssportlers ist von zahlreichen Trainingseinheiten und Wettkämpfen rund um den Globus geprägt – das gilt auch für die Mitglieder des weltweit größten Behindertensportverbands DBS. Ein Präsenzstudium ist in diesem Lebensmodell kaum realisierbar. Die Kooperation mit der IUBH ermöglicht den Mitgliedern des DBS nun, ihre sportliche Karriere zu verfolgen und gleichzeitig einen akademischen Abschluss zu erzielen. Das Studium passt sich flexibel den Studierenden an: Die Athleten können zwischen über 80 Bachelor-, Master- und MBA-Studiengängen in unterschiedlichen Zeitmodellen wählen. Online-Tutorien, Vodcasts, interaktive E-Books und Online-Prüfungen machen Studieren von überall aus möglich. „Ein Studium, das zu 100 Prozent online ohne jede Anwesenheitspflicht stattfindet, eignet sich optimal für alle Personen, die aufgrund sportlicher Verpflichtungen oder wegen physischer Beeinträchtigungen zeit- und örtlich flexibel sein müssen,“ so Prof. Dr. Alexandra Wuttig, Hochschulbeauftragte für die Belange von Studierenden mit Behinderung an der IUBH. Das zeige auch die wachsende Zahl sowohl an Profisportlern als auch an physisch beeinträchtigten Menschen, die im flexiblen Onlinemodell der IUBH studierten.

Die IUBH bietet Voll- und Teilstipendien für die Mitglieder des DBS

Um die Sportler auf ihrem Weg in die zweite Karriere zu unterstützen, bietet die IUBH allen DBS-Mitgliedern einen Rabatt auf die Studiengebühren im IUBH Fernstudium. Zusätzlich vergibt sie jährlich fünf Stipendien im Wert von über 55.000 Euro. Frank-Thomas Hartleb, Sportdirektor des DBS freut sich über das flexible Weiterbildungsangebot: „Für unsere Mitglieder sind die Studienbedingungen an der IUBH ideal. Die flexiblen Inhalte, die Betreuung und die Verfügbarkeit der Materialien überzeugen. Zudem ist die Möglichkeit, von überall Prüfungen online abzulegen, ein großer Pluspunkt für alle Leistungssportler und körperlich beeinträchtigten Menschen.“

|