MENUMENU
MENUMENU
22. Februar 2021, 07:52 UHR |

Premiere: Geförderte Online-Weiterbildung auf Hochschulniveau

Für Arbeitssuche und Menschen in Kurzarbeit - Neue IU Akademie ermöglicht flexibles digitales Upskilling

Bildungsgutschein nutzen. Online und flexibel auf Hochschulniveau weiterbilden. Berufsaussichten durch digitale Kompetenzen verbessern. Und gleichzeitig ein künftiges Studium abkürzen: Diese bislang einzigartige Kombination von Möglichkeiten für Arbeitssuchende bietet ab sofort die neue IU Akademie. Damit trägt die Akademie als Teil der IUBH, einer der größten deutschen Hochschulen, zur Fachkräftesicherung und zur Digitalisierung der deutschen Wirtschaft bei. Zugleich hilft sie Menschen und Unternehmen in der Corona-Krise durch ein hochwertiges, gefördertes Online-Weiterbildungsangebot.

Die zertifizierten Online-Weiterbildungen der IU Akademie werden mit bis zu hundert Prozent von der Bundesagentur für Arbeit gefördert. Zugleich können die Teilnehmenden sich mit jedem Kurs Studienpunkte erarbeiten, die sich am European Credit Transfer System ECTS orientieren. Diese werden bei einem späteren Studium an der IUBH angerechnet.

Lücke bei qualitativ hochwertiger digitaler Weiterbildung

Aktuelle Zahlen der IUBH zeigen, dass heute nur ungefähr ein Drittel der Arbeitssuchenden ein passendes Weiterbildungsangebot finden. Denn oft ist kein klarer Mehrwert ersichtlich oder das Angebot nicht flexibel verfügbar. „Die IU Akademie liefert Weiterbildung auf Hochschulniveau und erfüllt den Bedarf von Arbeitssuchenden nach einem Lernangebot, das sie problemlos in ihren Alltag integrieren können“, erklärt der Leiter der Akademie, Dr. Thomas Fink. „Geförderte Fortbildungen auf diesem Niveau gab es bisher nicht.“

Auch Kurzarbeiter können an der IU Akademie eine Weiterbildung machen, wenn ihr Arbeitgeber eine Förderung bei der Bundesagentur für Arbeit genehmigt bekommen hat. Passende Qualifizierungsangebote werden für Menschen in Kurzarbeit und ihre Arbeitgeber immer wichtiger, insbesondere da sich ab Juli die Kurzarbeitsregeln ändern: Die Arbeitsagentur übernimmt die vollständigen Sozialversicherungskosten nur noch für Angestellte, die eine Weiterbildung machen. „Weiterbildung in der Kurzarbeit wird damit fast schon Pflicht – aber das macht nur Sinn, wenn es auch ein entsprechendes Angebot gibt“, so Fink. Besonders kleine und mittelständische Unternehmen, die eine flexible, ortsunabhängige Lösung für Weiterbildungen brauchen, können von dem neuen Angebot profitieren.

Agile Leader? Betrieblicher Gesundheitsmanager? IT Service Consultant? Oder lieber HR-Manager für Organisationsentwicklung? Die Wissensgebiete der IU Akademie reichen von IT und Technik über Management und Wirtschaft bis Gesundheit und Pflege. So unterschiedlich ihre Inhalte sind, eines haben die Weiterbildungen gemeinsam: Sie vermitteln digitale Kompetenzen, die auf dem Arbeitsmarkt sehr gesucht sind. Denn die Teilnehmenden können mit ihren neuen Kenntnissen die digitale Transformation ihrer Arbeitgeber erleichtern oder sogar vorantreiben. Aktuell stehen bereits über 30 Kurse zur Verfügung, im März wird das Angebot auf über 60 steigen.

Flexibel und mit iPad: IU Akademie nutzt E-Learning-Expertise aus dem digitalen Studium 

In die Gestaltung der Kursprogramme und des Unterrichts sind die umfassenden Erfahrungen der IUBH eingeflossen, die aktuell über 60.000 Studierende für den globalen Arbeitsmarkt ausbildet. „Wir sind führend beim digitalen Lernen – und das nicht erst seit Corona“, erklärt Sven Schütt, Geschäftsführer der IUBH. „Durch die IU Akademie können wir unsere Kompetenz nun auch speziell Arbeitssuchenden und Menschen in Kurzarbeit zur Verfügung stellen.“

Die ersten Kurse im Programm dauern viereinhalb Monate, in Teilzeit neun Monate. Künftig werden längere und kürzere Weiterbildungen hinzukommen. Alle Teilnehmenden bekommen für die Dauer der Weiterbildung ein iPad gestellt. Die Kurse bestehen aus Online-Unterricht und täglich einer halben Stunde Austausch per Videokonferenz. Sie werden zudem durch ein Lern- und Karrierecoaching unterstützt. Damit lernen die Teilnehmenden flexibel und zugleich strukturiert.

Weitere Informationen unter www.iu-akademie.de.

Die IU Akademie

Die IU Akademie ist Teil der IUBH, die mit über 60.000 Studierenden eine der größten deutschen Hochschulen ist und zuletzt mit dem E-Learning Award 2021 ausgezeichnet wurde. Die Akademie ist durch die AZAV und die HZA zertifiziert und akkreditiert. Ihre Weiterbildungen sind in der Kursdatenbank KURSNET der Bundesagentur für Arbeit gelistet und erfüllen die Anforderungen an Weiterbildungsmaßnahmen nach dem SGB III. Die IU Akademie vergibt für jeden bestandenen Kurs Punkte entsprechend des European Credit Transfer Systems ECTS. Nach bestandener Prüfung können die Teilnehmenden die Punkte auf ein Folgestudium an der IUBH anrechnen.

__________________________________________

 

IUBH Internationale Hochschule

Praxisnähe, internationale Ausrichtung oder maximale Flexibilität: Die IUBH Internationale Hochschule bereitet über 60.000 Studierende mit ihren unterschiedlichen Studienmodellen auf den globalen Arbeitsmarkt vor. Sie versammelt unter ihrem Dach vier voneinander unabhängige Hochschulbereiche: die IUBH Campus Studies mit internationaler Managementausrichtung, das IUBH Fernstudium und die IUBH Duales Studium. Das Campusstudium beinhaltet englischsprachige Bachelor- und Masterstudiengänge mit klarem Branchenfokus. Die flexiblen Fernstudiengänge der IUBH bieten ein breites Spektrum an Onlineprogrammen von Marketing über Soziale Arbeit bis Wirtschaftsrecht. Das duale Studium der IUBH umfasst Bachelorstudiengänge mit regelmäßigem Wechsel zwischen Theorie und Praxis. Das neue berufsbegleitende Studium der IUBH verknüpft flexibles Onlinestudieren mit regelmäßigen Präsenzveranstaltungen. Die IUBH bietet den Studierenden ein Netzwerk von renommierten Praxispartnern in die Wirtschaft: rund 6.000 Unternehmen haben bereits erfolgreich mit der IUBH kooperiert, darunter die ZURICH Versicherungen oder Motel One. Die IUBH, die 1998 gegründet wurde, ist inzwischen in 28 Städten vertreten.

Weitere Informationen: www.iubh.de, www.iubh-dualesstudium.de, www.iubh-fernstudium.de und www.careerpartner.eu

Pressekontakt
IUBH Internationale Hochschule
Clemens Müller-Kocksch
Tel › +49 172 89 89 721
presse@iubh.de