MENUMENU
MENUMENU
04. November 2019, 08:23 UHR |

Enterprise startet akademisches Karriereprogramm mit IUBH

IUBH Internationale Hochschule und Enterprise bilden gemeinsam Fachkräfte aus

Weiterbildung universal gedacht: Die deutsche Tochtergesellschaft des weltweit größten Mietwagenanbieters Enterprise Holdings und die IUBH Internationale Hochschule bilden ab sofort gemeinsam aus. Seit dem 1. Oktober können Enterprise-Mitarbeiter an einem der 17 IUBH-Studienorte ein duales Studium absolvieren, umgekehrt können IUBH-Studierende den Praxisteil ihres dualen Studiums bei Enterprise durchlaufen. Die akademische Ausbildung wird durch das Management-Trainee-Programm von Enterprise ergänzt, das die Studierenden firmenintern “on the job“ auf die Führungslaufbahn bei Enterprise vorbereitet. In diesem Jahr starteten bereits rund 20 duale Studierende aus den Bereichen Business & Management, Transport & Logistik sowie Tourismus, Hospitality & Event bei Enterprise.

Jason Altman, als Corporate Vice President für das Deutschlandgeschäft von Enterprise verantwortlich, zu der Kooperation: „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit IUBH. Wir sind in Deutschland auf starkem Wachstumskurs und kontinuierlich auf der Suche nach Unternehmertalenten, die ihre Karriere in einem der erfolgreichsten Mobilitätsunternehmen der Welt aufbauen wollen. Da wir unsere Führungspositionen fast ausschließlich aus den eigenen Reihen besetzen, stehen den Studierenden bei Enterprise national und international alle Möglichkeiten offen.“

„Mit Enterprise hat IUBH einen führenden Bildungspartner aus der serviceintensiven Mobilitätsbranche für das duale Studium überzeugt“, freut sich Prof. Dr. Kurt Jeschke, Prorektor IUBH Unternehmensprogramme. „Den Studierenden stehen hervorragende Karriereaussichten bei Enterprise offen, da das Unternehmen dynamisch wächst und die Absolventen nach Ende ihres Studiums bereits über mehrjährige Berufserfahrung bei Enterprise verfügen.“

Die Kooperation sieht vor, dass die IUBH das Recruitment für die dualen Studierenden nach den Kriterien von Enterprise übernimmt. Die Kooperation soll kontinuierlich weiter ausgebaut werden. Enterprise nimmt einen wichtigen Platz im Rahmen exklusiver Kooperationen der IUBH ein. Diese umfassen im Bereich des dualen Studiums Unternehmen wie Motel One, Leonardo Hotels oder Zürich Versicherungen.

Seit seinem Markteintritt in Deutschland 1997 hat sich der Weltmarktführer Enterprise zu einem der größten Autovermieter der Bundesrepublik entwickelt. Heute beschäftigt Enterprise ca. 2.300 Mitarbeiter an ca. 180 Standorten in Deutschland. International ist das 1957 gegründete Familienunternehmen mit seinen Marken Enterprise Rent-A-Car, National Car Rental und Alamo Rent A Car mit mehr als 10.000 Standorten, einer Flotte von mehr als zwei Millionen Fahrzeugen und 100.000 Mitarbeitern über sein Netzwerk unabhängiger Tochtergesellschaften vertreten. Das Unternehmen ist nach wie vor im Privatbesitz der Gründerfamilie, in 100 Ländern und Regionen der Welt tätig und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2019 einen Jahresumsatz von 25,9 Mrd. US-Dollar.

Den Einstieg in die Karrierewelt von Enterprise bietet das Management-Trainee-Programm, mit dem das Unternehmen ganzjährig auf der Suche nach seinen Managern von morgen ist. Im Zuge des kontinuierlichen Wachstums in Deutschland hat Enterprise erst vor Kurzem seine neue Zentrale in Eschborn bezogen und zahlreiche Filialen in der Bundesrepublik neu eröffnet. Enterprise plant, innerhalb der nächsten zwölf Monate insgesamt 800 Mitarbeiter in Deutschland einzustellen, 250 davon als Management Trainees und mehr als 140 Praktikanten und dual Studierende.

 

Bildmaterial: die IUBH trifft sich mit Enterprise zur Vertragsunterzeichnung - v.l.n.r.: Rebecca Urban, Talent Acquisition Specialist, Enterprise; Nicola Schmidt-Geheb, Key Account Project Manager, IUBH Corporate; Todd Dixon Vice, President/General Manager; Prof. Dr. Kurt Jeschke, Prorektor IUBH Corporate; Susanne Bautz, Controller, Enterprise; Thor Thorvaldsson, Generalist, Enterprise - CR: IUBH

|